„Hydrothermale Prozesse - Technologien zur stofflichen und energetischen Wertschöpfung“

HTP-Fachforum 2016

Barbara Reddig (DLR Projektträger)

Das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) veranstaltet zeitgleich zu seiner Jahrestagung am 8. und 9. September 2016 im Hôtel de Pologne in Leipzig auch das HTP-Fachforum „Hydrothermale Prozesse - Technologien zur stofflichen und energetischen Wertschöpfung“. Im Mittelpunkt des Fachforums steht die ganze Bandbreite der hydrothermalen Umwandlung, die Ausgangsstoffe, die Prozesse, die Apparate, die Produkte und die je spezifischen Randbedingungen.
Das HTP-Fachforum richtet sich sowohl an Vertreter der Industrie, von kommunalen und staatlichen Einrichtungen als auch der Wissenschaft.

Call for Papers & Posters

Für die Ausgestaltung des Programmes rufen wir hiermit zum Call for Papers & Posters auf. Das Einreichen von Kurzbeiträgen oder Poster ist bis zum 20. Mai 2016 möglich.

Themenschwerpunkte:

  • Hydrothermale Prozesse zur Herstellung fester, flüssiger und gasförmiger Energie- und Kohlenstoffträger
  • Hydrothermale Prozesse zur Produktion von Grund- und Feinchemikalien
  • Reaktoren und Anlagen für hydrothermale Umwandlungen (inkl. Fragestellungen zu Mess- und Regelungstechnik, Material und Korrosion in Anlagen)
  • Anforderungen an unterschiedliche Ausgangsstoffe und hydrothermal erzeugte oder erzeugbare Produkte
  • Märkte für die Nutzung hydrothermal erzeugter Produkte (insbesondere feste und flüssige Energieträger, Chemikalien, Aktivkohlen, Werkstoffe etc.)
  • Rahmenpolitische und genehmigungsrechtliche Randbedingungen
  • Biomasseumwandlung in alternativen polaren Reaktionsmedien, z.B. polaren organischen Lösungsmitteln, Ionischen Flüssigkeiten und SalzschmelzenBehandlungsverfahren von kommunalen und industriellen Abwässern mittels HTP

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, mit einer Präsentation/Vortrag oder einem Poster an der Veranstaltung teilzunehmen, freuen wir uns über die Einreichung Ihres Abstracts (1/2 – 1 A4 Seite) bis zum 20. Mai 2016 (Vorlage) per E-Mail an htp-inno(at)dbfz(dot)de.

Akzeptierte Abstracts erscheinen im Tagungsreader. Für akzeptierte Poster ist neben der Posterausstellung eine Kurzvorstellung im Plenum (3 min, Poster als Folie) vorgesehen.
Das Einreichen von Postern ist direkt möglich.

Für Nachfragen richten Sie sich bitte an:

Katja Lucke
Tel.  +49 (0)341 2434-119

Angela Gröber
Tel.  +49 (0)341 2434-457

DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH
Torgauer Straße 116, D-04347 Leipzig
E-Mail: htp-inno(at)dbfz(dot)de

Sprechen Sie uns an

Wir freuen uns über Ihre Beteiligung

Kontakt