Call for Papers & Posters

HTP-Fachforum 2017

Das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) veranstaltet am 12. und 13. September 2017 das HTP-Fachforum „Hydrothermale Prozesse zur stofflichen und energetischen Wertschöpfung“, das an mehrere Veranstaltungen zu diesem Thema anknüpft. Für die Ausgestaltung des Programmes rufen wir hiermit zum Call for Papers & Posters auf und laden Interessenten aus Wissenschaft und Wirtschaft herzlich ein, sich zu beteiligen! Im Mittelpunkt des Forums steht die gesamte Wertschöpfungskette der hydrothermalen Umwandlung –  angefangen von den Ausgangsstoffen, den Prozessen und deren technologische Umsetzung, den Produkten und die jeweils damit verbundenen Rand- und Rahmenbedingungen.

Themenfelder

  • Hydrothermale Prozesse zur Herstellung fester, flüssiger und gasförmiger Energie- und Kohlenstoffträger
  • Hydrothermale Erzeugung von Grund- und Feinchemikalien
  • Hydrothermale Verfahren in Produktionsprozessen
  • Reaktoren und Anlagen für hydrothermale Umwandlungen (inkl. Fragestellungen zu Mess- und  Regelungstechnik, Material und Korrosion in Anlagen)
  • Anforderungen an unterschiedliche Ausgangsstoffe und hydrothermal erzeugte oder erzeugbare Produkte
  • Behandlung kommunaler und industrieller Abwässer und Abfälle mittels Hydrothermaler Prozesse
  • Rahmenbedingungen (Politik, Genehmigungsrecht, Marktsituation, etc.)
  • Ökonomische, ökologische und sozioökonomische Bewertung hydrothermaler Prozesse
  • Biomasseumwandlung in alternativen polaren Reaktionsmedien, z.B. polaren organischen Lösungsmitteln, Ionischen Flüssigkeiten und Salzschmelzen.

Bitte reichen Sie Ihr Bewerbungsformular bis zum 1. Mai 2017 per E-Mail an htp-inno@dbfz.de ein. Das Formular finden Sie hier. Akzeptierte Abstracts erscheinen im Tagungsreader, im Anschluss an das HTP-Fachforum. Vorträge sollten eine Dauer von 30 Minuten (inkl. Diskussionszeit) nicht überschreiten. Für akzeptierte Poster ist neben einer Posterausstellung  eine Kurzvorstellung (3 Minuten, eine Folie) vorgesehen.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung erscheinen demnächst.