HTP-Fachforum 2017

Programm

Tag 1 | 12. September 2017

10.00 Uhr Besichtigung der DBFZ-Prüfstände und technischen Anlagen
12.00 Uhr Beginn Registrierung
Lunch in der Alten Essig-Manufactur Leipzig

Plenum

Moderation: Romann Glowacki (DBFZ)

13.00 Uhr HTP in seiner Bedeutung für die Abfallwirtschaft
Prof. Dr. mont. Michael Nelles (DBFZ)
13.30 Uhr Chemie in nah- und überkritischem Wasser – Grenzen und Perspektiven
Prof. Dr.-Ing. Herbert Vogel (TU Darmstadt)
14.00 Uhr Die Rolle der Bioökonomie und biogener Rohstoffe in der Rohstoffstrategie der Chemie
Dr. Jörg Rothermel (Verband der Chemischen Industrie e.V.)
14.30 Uhr Internationale Trends der direkten thermochemischen Biomasseverflüssigung
Prof. Dr. Nicolaus Dahmen (Karlsruher Institut für Technologie KIT)
15.00 Uhr Kaffeepause zum Networking

Session »Internationales«

Moderation: Prof. Dr. Nicolaus Dahmen (Karlsruher Institut für Technologie KIT)

15.30 Uhr Hydrothermal Liquefaction Partial deoxygenation of lobiolly pine bio-oils from a continous pilot-scale HTL process
Mark Wright (Iowa State University, USA)
16.00 Uhr Clear Water and High Grade Energy from Hazardous Waste by Supercritical Water: From Fundamentals to Applications
Bushra Al-Duri (University of Birmingham, Großbritannien)
16.30 Uhr Overview and results of the hydrothermal liquefaction facilities at Aarhus University
Dr. Patrick Biller (Aarhus University, Dänemark)
17.00 Uhr Activities in Hydrothermal Liquefaction and Carbonisation in Norway
Judit Sandquist (SINTEF, Norwegen)
17.30 Uhr Hydrothermal Carbons in the context of Herogeneous Catalysis
Monika Bosilij (Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE)
   
18.15 Uhr Speed-Presentation Poster
19.30 Uhr Abendveranstaltung

Tag 2 | 13. September 2017

Session »Wissenschaft«

Moderation: Gerd Unkelbach (Fraunhofer Zentrum für Chemisch-Biotechnologische Prozesse CBP)

09.00 Uhr Hydrothermale Depolymerisation von Lignin zur selektiven Gewinnung phenolischer Species
Alexander Zurbel (TU Bergakademie Freiberg)
09.30 Uhr Grenzen der hydrothermalen Verflüssigung
Dr. Ursel Hornung (Karlsruher Institut für Technologie KIT)
10.00 Uhr HTC-Prozesswasseranalyse von Rinder- und Schweinegüllen
Tim Woriescheck (Carl-von-Osietzky-Universität Oldenburg)
10.30 Uhr Catalytic Oxidation of HTC-Waste water in Super Critical H20
Dr. Thorsten Jänisch (Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT)
11.00 Uhr Hydrothermale Carbonisierung in Gegenwart von Additiven mit dem Ziel der Oberflächenmodifikation
Hendrik Multhaupt (Carl-von-Osietzky-Universität Oldenburg)
11.30 Uhr Lunch

Session »Wirtschaft«

Moderation: Prof. Dr. mont. Michael Nelles (DBFZ)

12.30 Uhr Phosphorrückgewinnung mit dem TerraNova-Ultra-Verfahren
Marc Buttmann (TerraNova Energy GmbH)
13.00 Uhr Behandlung kommunaler / industrieller Abwässer / Abfälle mittels HTC-Prozess
Stephan Kusche (AVA Green Chemistry Development)
13.30 Uhr Verfahren zur Isolierung und Aufreinigung von Chemikalien aus hydrothermal behandelten Prozesswässern
Dr. Daniela Pufky-Heinrich (Fraunhofer Zentrum für Chemisch-Biotechnologische Prozesse CBP)
14.00 Uhr Kaffeepause zum Networking
14.30 Uhr Ökologische und ökonomische Bewertung der Hydrothermalen Carbonisierung von Klärschlamm für die energetische und landwirtschaftliche Nutzung
Andreas Clemens (DBFZ)
15.00 Uhr Hydrothermale Behandlung von Organosolv-Hemicellulose zur Gewinnung von Furfural
Jakob Köchermann (DBFZ)
15.30 Uhr Zukunftserwartungen von HTP - Auswertungen von Parallelaktivitäten 
Arne Gröngröft / Hendrik Etzold (DBFZ)
16.00 Uhr Verabschiedung